Zeichenobjekte erstellen


Fügen Sie Zeichenobjekte zu Ihren Origin-Fenstern hinzu mit Hilfe von Schaltflächen der Symbolleiste Hilfsmittel.

Creating Drawing Objects.png

Zusätzlich können Sie "Klammern mit Sternchen" verwenden -- Balken kennzeichnen statistische Gruppierungen -- mit Hilfe der Schaltfläche Klammern mit Sternchen hinzufügen auf der Symbolleiste Objekt zu Diagramm hinzufügen.

Add Object to Graph Toolbar asterisk.png

Gerade Linien oder Pfeile zeichnen

Um eine gerade Linie der einen Pfeil in das Diagrammfenster einzufügen:
  1. Klicken Sie auf das Hilfsmittel Linie Button Line.png oder Pfeil Button Arrow Tool.png. Klicken Sie auf die gewünschte Stelle im Diagrammfenster und ziehen Sie mit der Maus das Objekt dorthin. Lassen Sie die Maustaste los und die Linie (oder der Pfeil) wird angezeigt.
  2. Um eine vertikale oder horizontale Linie oder einen Pfeil, drücken Sie die Shift-Taste, während Sie mit den Hilfsmitteln Linie Button Line.png bzw. Pfeil Button Arrow Tool.png ziehen. Die Linie wird automatisch vertikal oder horizontal gezeichnet. Wenn Sie mit der Anzeige zufrieden sind, lassen Sie die Maustaste los.
Hinweis: Wenn Sie eine vertikale oder horizontale Linie innerhalb des Layerrahmens zeichnen möchten, wählen Sie Einfügen: Gerade hinzufügen: Dialog öffnen im Menü, um den Dialog Grade hinzufügen: addline zu öffnen. In diesem Dialog können Sie eine vertikale oder horizontale Linie zum aktuellen Diagrammlayer hinzufügen, indem Sie den Positionswert, das Linienformat, das Beschriftungsformat, die Linienwählbarkeit und -mobilität festlegen.
Um die Linie zu bearbeiten:
  • Um den Anfangs- oder Endpunkt der Linie anzupassen, klicken Sie einmal auf den Punkt. Die gefüllten Symbole für den Anfangs- und Endpunkt der Linie wird gezeigt. Wenn sich der Cursor auf dem Punkt befindet, können Sie den Anfangs- und Endpunkt der Linie durch Ziehen an den Punkten ändern.
  • Um sie zu verschieben oder ihre Größe zu ändern, klicken Sie einmal, bis die diamantförmigen Bedienelemente gezeigt werden. Ziehen Sie an ihr, um sie zu verschieben, oder ziehen Sie an den Elementen, um ihre Größe zu verändern. Drücken Sie während des Ziehens an den Bedienelementen die Strg-Taste, um das Seitenverhältnis der Kurve beizubehalten.
  • Drücken Sie Shift, während Sie einen Punkt ziehen oder verschieben, um die Linie dazu zu bringe, sich vertikal oder horizontal auszurichten.
  • Um sie zu drehen, klicken Sie dreimal, bis kreisförmige Bedienelemente um sie herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Kreiselement, um den sie zu drehen. Ziehen Sie den Cursor in die Mitte der Form, um das Zentrum der Drehung zu ändern.
  • Um die Linie schief anzuzeigen, klicken Sie viermal, bis dreieckige Bedienelemente um die Form herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Dreieckselement, um die Polylinie schief anzuzeigen.
  • Klicken Sie doppelt auf die Kurve, um den Dialog Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie die Linie, die Dimension, die Pfeilspitze(n) oder den Code benutzerdefiniert anpassen können, wenn Sie auf die Kurve klicken, sie verschieben, ihre Größe verändern möchten etc.

Zeichnen von gekrümmten Pfeilen

Um einem Diagramm einen gekrümmten Pfeil hinzuzufügen:
  1. Klicken Sie auf das Hilfsmittel Gekrümmten Pfeil einfügen Button Curve Arrow Tool.png.
  2. Klicken Sie vier Stellen im vorgesehenen Bogen an, um die Ankerpunkte des gekrümmten Pfeils zu lokalisieren; setzen Sie hierbei den ersten Klick an den Anfang der Krümmung, die nächsten beiden Klicks entlang der Krümmung und den letzten Klick an die Stelle, wo Sie die Pfeilspitze haben möchten. Nach dem vierten Klick zeigt Origin den gekrümmten Pfeil an. Die Punkte werden mit Hilfe einer Bezier-Kurve miteinander verbunden.
Um den gekrümmten Pfeil zu bearbeiten:
  • Um die Freihandlinie zu verschieben oder ihre Größe zu ändern, klicken Sie einmal, bis die diamantförmigen Bedienelemente gezeigt werden. Ziehen Sie an ihm, um ihn zu verschieben, oder ziehen Sie an den Elementen, um die Größe zu verändern. Drücken Sie während des Ziehens an den Bedienelementen die Strg-Taste, um das Seitenverhältnis der Kurve beizubehalten.
  • Um den Pfeil zu drehen, klicken Sie zweimal, bis kreisförmige Bedienelemente um ihn herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Kreiselement, um den sie zu drehen. Ziehen Sie den Cursor in die Mitte der Form, um das Zentrum der Drehung zu ändern.
  • Um die Linie schief anzuzeigen, klicken Sie dreimal, bis dreieckige Bedienelemente um die Form herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Dreieckselement, um die Polylinie schief anzuzeigen.
  • Sie können auch viermal einzeln klicken, um die Spur der Kurve anzupassen.
  • Klicken Sie doppelt auf die Kurve, um den Dialog Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie die Linie, die Pfeilspitze(n), die Dimension oder den Code benutzerdefiniert anpassen können, wenn Sie auf sie klicken, sie verschieben, ihre Größe verändern möchten etc.

 

Zeichnen von Polylinien (segmentierte Linien)

Um eine Polylinie zu zeichnen:
  1. Klicken Sie auf das Hilfsmittel Polylinie Button Polyline Tool.png (auf der Symbolleiste Hilfsmittel) und anschließend einmal auf jeden vorgesehenen Ankerpunkt.
  2. Beenden Sie die Polylinie durch einen Doppelklick mit der Maus oder durch Drücken der Tasten ESC oder Enter.
Um die Polylinie zu bearbeiten:
  • Um den Wendepunkt der Polylinie anzupassen, klicken Sie einmal auf die Polylinie. Die gefüllten Symbole für die Wendepunkte werden gezeigt. Verschieben Sie den Cursor auf den Punkt. Sie können dann die Position ändern, indem Sie an dem Punkt ziehen.
  • Um den Punkt zu verschieben oder seine Größe zu ändern, klicken Sie zweimal, bis die diamantförmigen Bedienelemente gezeigt werden. Ziehen Sie an ihm, um ihn zu verschieben, oder ziehen Sie an den Elementen, um die Größe zu verändern. Drücken Sie während des Ziehens an den Bedienelementen die Strg-Taste, um das Seitenverhältnis der Linie beizubehalten.
  • Um sie zu drehen, klicken Sie dreimal, bis kreisförmige Bedienelemente um sie herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Kreiselement, um den sie zu drehen. Ziehen Sie den Cursor in die Mitte der Form, um das Zentrum der Drehung zu ändern.
  • Um die Linie schief anzuzeigen, klicken Sie viermal, bis dreieckige Bedienelemente um die Form herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Dreieckselement, um die Polylinie schief anzuzeigen.
  • Klicken Sie doppelt auf die Polylinie, um den Dialog Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie die Linie, die Pfeilspitze(n), die Dimension, die Füllung oder den Code benutzerdefiniert anpassen können, wenn Sie auf sie klicken, sie verschieben, ihre Größe verändern möchten etc.

Glatte Kurve zeichnen

Um eine glatte Kurve zu zeichnen:
  1. Klicken Sie auf das Hilfsmittel Kurve Button Curve Tool.png (auf der Symbolleiste Hilfsmittel) und anschließend einmal auf jeden vorgesehenen Ankerpunkt.
  2. Beenden Sie die Kurve durch einen Doppelklick mit der Maus oder durch Drücken der Tasten ESC oder Enter.
Um eine geschlossene Kurve zu zeichnen:
  1. Klicken Sie auf das Hilfsmittel Kurve Button Curve Tool.png (auf der Symbolleiste Hilfsmittel) und anschließend einmal auf jeden vorgesehenen Ankerpunkt.
  2. Verschieben Sie den Cursor in die Nähe des Anfangspunkts. Er wird automatisch zum Anfangspunkt gezogen. Wenn Sie jetzt einmal klicken, wird die Zeichnung mit einer geschlossenen Kurve beendet.
Um die Kurve zu bearbeiten:
  • Um den Ankerpunkt der Kurve anzupassen, klicken Sie einmal auf die Kurve. Das gefüllte Symbol für die Punkte werden gezeigt, die zum Zeichnen dieser Kurve verwendet wurden. Verschieben Sie den Cursor auf den Punkt. Sie können dann die Position ändern, indem Sie an dem Punkt ziehen.
  • Um den Punkt zu verschieben oder seine Größe zu ändern, klicken Sie zweimal, bis die diamantförmigen Bedienelemente gezeigt werden. Ziehen Sie an ihm, um ihn zu verschieben, oder ziehen Sie an den Elementen, um die Größe zu verändern. Drücken Sie während des Ziehens an den Bedienelementen die Strg-Taste, um das Seitenverhältnis der Linie beizubehalten.
  • Um sie zu drehen, klicken Sie dreimal, bis kreisförmige Bedienelemente um sie herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Kreiselement, um den sie zu drehen. Ziehen Sie den Cursor in die Mitte der Form, um das Zentrum der Drehung zu ändern.
  • Um die Linie schief anzuzeigen, klicken Sie viermal, bis dreieckige Bedienelemente um die Form herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Dreieckselement, um die Polylinie schief anzuzeigen.
  • Klicken Sie doppelt auf die Polylinie, um den Dialog Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie die Linie, die Pfeilspitze(n), die Dimension, die Füllung oder den Code benutzerdefiniert anpassen können, wenn Sie auf sie klicken, sie verschieben, ihre Größe verändern möchten etc.

Freihandzeichnen von Linien

Um eine Linie Freihand zu zeichnen:
  1. Klicken Sie auf das Hilfsmittel Freihandfigur einfügen Button Free Hand Draw Tool.png.
  2. Klicken Sie einmal und halten Sie die Maustaste gedrückt, während Sie Ihre Linie zeichnen.
  3. Geben Sie die Maustaste zum Abschließen der Operation frei.
Um die Freihandlinie zu bearbeiten:
  • Um die Freihandlinie zu verschieben oder ihre Größe zu ändern, klicken Sie einmal, bis die diamantförmigen Bedienelemente gezeigt werden. Ziehen Sie an ihm, um ihn zu verschieben, oder ziehen Sie an den Elementen, um die Größe zu verändern. Drücken Sie während des Ziehens an den Bedienelementen die Strg-Taste, um das Seitenverhältnis der Linie beizubehalten.
  • Um den Pfeil zu drehen, klicken Sie zweimal, bis kreisförmige Bedienelemente um ihn herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Kreiselement, um den sie zu drehen. Ziehen Sie den Cursor in die Mitte der Form, um das Zentrum der Drehung zu ändern.
  • Um die Linie schief anzuzeigen, klicken Sie dreimal, bis dreieckige Bedienelemente um die Form herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Dreieckselement, um die Polylinie schief anzuzeigen.
  • Sie können auch viermal einzeln klicken, um die Spur der Linie anzupassen.
  • Klicken Sie doppelt auf die Kurve, um den Dialog Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie die Linie, die Pfeilspitze(n), die Dimension oder den Code benutzerdefiniert anpassen können, wenn Sie auf sie klicken, sie verschieben, ihre Größe verändern möchten etc.

 

Zeichnen von zweidimensionalen Objekten

OH draw 2d objects.png
Quadrat, Rechteck, Kreis, Oval, Polygon oder Bereich hinzufügen
  1. Klicken Sie auf die jeweilige Schaltfläche auf der Symbolleiste Hilfsmittel.
  • Für alle Objekte außer dem Polygon klicken Sie auf die gewünschte Stelle im Diagrammfenster und ziehen das Objekt mit der Maus dorthin. Geben Sie die Maustaste frei, um das Objekt anzuzeigen.
  • Klicken Sie für Polygone einmal, um die Ecken des Polygons zu zeichnen. Klicken Sie doppelt auf die letzte Ecke.
  • Um ein perfektes Quadrat bzw. einen perfekten Kreis zu zeichnen statt eines Rechtecks oder Ovals, drücken Sie beim Ziehen die Strg-Taste.
Um das Objekt zu bearbeiten:
  • Um die Objekte zu verschieben oder ihre Größe zu ändern, klicken Sie einmal, bis diamantförmige Bedienelemente um das Objekt herum gezeigt werden. Ziehen Sie, um das Objekt zu verschieben, oder ziehen Sie an den Elemente, um die Größe des Objekts zu verändern. Drücken Sie während des Ziehens an den Bedienelementen die Strg-Taste, um das Seitenverhältnis der Form beizubehalten.
  • Um die Objekte zu drehen, klicken Sie zweimal, bis kreisförmige Bedienelemente um das Objekt herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Kreiselement, um das Objekt zu drehen. Ziehen Sie den Cursor in die Mitte der Form, um das Zentrum der Drehung zu ändern.
  • Um das Objekt schief anzuzeigen, klicken Sie dreimal, bis dreieckige Bedienelemente um die Form herum gezeigt werden. Ziehen Sie an dem Dreieckselement, um die Polylinie schief anzuzeigen.
  • Für Polygon und Bereich können Sie viermal einzeln klicken, um die Bedienelemente entlang des Rands aufzurufen und die Form weiter anzupassen.
  • Klicken Sie doppelt auf das Objekt, um den Dialog Eigenschaften zu öffnen, in dem Sie den Rahmen, die Füllung, die Position oder den Code benutzerdefiniert anpassen können, wenn Sie auf das Objekt klicken, es verschieben, seine Größe verändern möchten etc.

Objekte bearbeiten

Ein gezogenes Objekt hat vier mögliche Bearbeitungsmodi, die durch wiederholte, langsame Klicks auf das Objekt aufgerufen werden.

  • Die Reihenfolge der Modi kann sich für einige Objekt unterscheiden, aber die Form der Auswahlelemente zeigt an, welche Modus gerade aktiv ist.
  • Wenn Sie eine Bearbeitungsoption deaktivieren (d. h. Gruppe Deaktivieren, Registerkarte Dimensionen der Eigenschaften), ist der verbundene Bearbeitungsmodus nicht verfügbar, wenn Sie nacheinander durch die Bearbeitungsmodi klicken.
Modus Beschreibung
Object point edit.png
Punkt bearbeiten
  • Auswahlelement Quadrat. Verschieben Sie einzelne Punkte.
Object Resize.png
Größe verändern
  • Auswahlelement Diamant. Verschieben Sie die Auswahlelemente in eine der beiden zugelassenen Richtungen (d. h., wenn Sie Vertikale Verschiebung deaktivieren, können Sie die Größe nicht in vertikaler Dimension verändern).
Object rotate.png
Drehen
  • Rundes Auswahlelement. Drehen Sie das Objekt um die Achse der Drehung (d. h. das Fadenkreuz).
Object skew.png
Schief anzeigen
  • Dreieckiges Auswahlelement. Aktivieren Sie das schiefe Anzeigen des Objekts.

Kopieren und Einfügen von Objekten

Dies wird für einzelne Objekte oder mehrere Objekte unterstützt.

Um ein Objekt zu kopieren:
  1. Klicken Sie auf das Objekt oder ziehen Sie mit dem Zeiger Button Pointer.png ein Auswahlrechteck um das Objekt (Auswahlelemente werden angezeigt).
  2. Um mehrere Objekte auszuwählen, klicken Sie auf das erste Objekt, drücken Sie dann die Strg-Taste oder die Shift-Taste und fahren Sie mit der Auswahl fort. Sie können alternativ ein großes Feld um alle Objekte ziehen, die Sie auswählen möchten.
  3. Drücken Sie Strg+C, wählen Sie im Menü Bearbeiten: Kopieren oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ausgewählte Objekt und wählen Sie im Kontextmenü Kopieren.
Um das Objekt einzufügen:
  1. Klicken Sie in der Zielseite einmal auf die Stelle, an der das Objekt eingefügt werden soll, dann...
  2. Drücken Sie Strg+V, wählen Sie im Menü Bearbeiten: Einfügen oder klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü Einfügen.
  • Nach Auswahl von mehreren Objekten können Sie auf die Symbolleistenschaltfläche Gruppieren auf der Symbolleiste Objekt bearbeiten klicken, um sie zu gruppieren. Wenn Sie später auf ein einzelnes Objekt klicken, werden alle Objekte in der Gruppe ausgewählt. Die Funktion Einfügen fügt sie dann auch als Gruppe ein. Sie können die Gruppierung hinterher auflösen, um jedes Objekt separat zu bearbeiten.
  • Vor Origin 2018b, wurden eingefügte Objekte standardmäßig hinter dem zuletzt eingefügten Objekt positioniert. In Origin 2018b und höher werden eingefügte Objekte vor dem zuletzt eingefügten Objekt positioniert. Sie können die Reihenfolge der sich überschneidenden Objekte ändern, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt klicken und eine der Optionen zum Anordnen der Objekte im Kontextmenü wählen.

Linienobjekte kopieren und Daten in ein Arbeitsblatt einfügen

Jedes der Linienobjekte - Linie, Pfeil, gekrümmter Pfeil, Polylinie oder Freihand -- kann verwendet werden, um einen XY-Datensatz zu erzeugen:

  1. Markieren Sie das Linienobjekt in dem Diagramm, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie Kopieren.
  2. Klicken Sie auf eine leere Arbeitsblattzelle, machen Sie einen Rechtsklick und wählen Sie Einfügen.

Es wird ein Satz XY-Koordinaten im Arbeitsblatt erstellt.

Klammern mit Sternchen hinzufügen, um Gruppierungen auf statistischen Diagrammen zu kennzeichnen

Es ist üblich, besonders in den Life Sciences, Säulen- und Balkendiagramme zu erstellen und ein Objekt "Klammer mit Sternchen" zu verwenden, um signifikante Unterschiede zu kennzeichnen. Klammern können zu einem Origin-Diagramm mit Hilfe der Schaltfläche Klammern mit Sternchen hinzufügen Button Add asterisk bracket.png (Symbolleiste Objekt zu Diagramm hinzufügen hinzugefügt werden.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Klammern mit Sternchen hinzufügen Button Add asterisk bracket.png, um dem aktiven Diagrammfenster das Objekt hinzuzufügen.
  2. Wählen Sie das Objekt und positionieren Sie es dann mit Hilfe des Maus neu.
    • Verwenden Sie die blauen Elemente um die Größe und Position der Klammer"beinchen" zu verändern.
    • Verwenden Sie die roten Elemente, um die Krümmung der Klammer"schultern" hinzuzufügen.
    • Beachten Sie, dass Sie den Textblock in der Mitte der Klammer manuell bearbeiten können, um Sternchen (*), p-Werte etc. hinzuzufügen.
    • Wenn die Klammer ausgewählt ist, können Sie auch die Schaltflächen der Minisymbolleiste verwenden, um die Klammern auszurichten, die Liniendicke zu modifizieren etc.
    OH askterisk bracket editing MT.png

Die Form des Linienendes (rund, quadratisch, flach) wird von der LabTalk-Systemvariable @LCG gesteuert. Informationen um Ändern des Werts einer Systemvariablen finden Sie in dieser FAQ.